Ansicht von 3 Beiträgen – 1 bis 3 (von insgesamt 3)

  • Autor

    Beiträge

    • Beitragsanzahl: 8

      Hallo alle zusammen!

      Meine Freundin und ich haben für den Mai Urlaub auf Kreta in Sissi gebucht und ich hoffe, hier noch mehr über die Insel zu erfahren und den einen oder anderen Geheimtipp zu bekommen…  ::)

      Ich war vor 3 1/2 Jahren schonmal auf Kreta und war in Vai, Knossos und Matala. Ich habe gelesen, dass Vai in der Nebensaison noch schöner (weil ruhiger) sein soll… ich war damals Anfang September und fande es eigentlich nicht mal überlaufen… da möchte ich mit meiner Freundin auf jeden Fall hin! Wenn die Samaria-Schlucht schon offen hat, wollen wir auch das eventuell einplanen… Naja, und Matala war halt schon eine besondere Atmosphäre, die ich echt genossen habe… 8)

      Habt ihr noch Orte, Plätze, Sehenswürdigkeiten, besonders schöne Strände, die man sich nicht entgehen lassen sollte?

      Ich bin dankbar für jeden Tipp!
      Vielen Dank! 🙂

      Gruss

      Dandy

        Beitragsanzahl: 109

        Hallo dandy79!

        Einen tollen Tag mit einem traumhaften Strand kannst Du auf Chrissi-Island verbringen. 🙂

        Einfach mit der Fähre (10:30 Uhr Abfahrt) ab Ierapetra.

        Tipp: Nimm genügend Trinken und Essen mit, da die einzige Taverne auf der Insel ziemlich happige Preise hat.

        Mit freundlichen Grüßen von der eisigen Ostsee.

        kreta 04

          Beitragsanzahl: 3194

          Hallo Dandy,

          schau Dir mal die Orte hier in den Kreta-Impressionen unter "Ost-Kreta" an, da kann man einige schöne (Rund-) Touren machen. Z.B.:

          Von Sisi aus zunächst nach Ag. Nikolaos, von dort Abstecher nach Kritsa und zur alten Dorerstadt Lato. Dann zurück über Ag. Nikolaos nach Elounda und weiter nach Plaka (von hier aus statt Elounda rüber zur Insel Spinalonga ist eine nette Alternative). Von Plaka aus weiter die Straße den Berg hoch (toller Blick über den Golf von Mirabello) und dann "quer über die Dörfer" (ein Erlebnis) nach Milatos "durchkämpfen" und zurück nach Sisi.

          Oder:

          Von Sissi über Neapolis hoch zur Lassithi-Ebene (landschaftlich sehr schöne Strecke) und über den Ambelos-Pass (mit den Windmühlen), Krasi und Mohos zurück nach Malia/Sisi.

          Oder:

          Über Ag. Nikolaos runter zur Südküste nach Ierapetra. Von dort entweder die Runde um das Dikti-Gebirge in westlicher Richtung (über Ano Viannos) oder nach Osten über Makrigialos (Moni Kapsa) hoch nach Sitia und zurück an der Nordküste Richtung Ag. Nikolaos (Abstecher nach Mochlos).

          Wenn ihr in den äußersten Osten wollt, würde ich statt Vai (da kostet mittlerweile sogar das Parken richtig Geld) einen Besuch in Itanos (nördlich von Vai) und im Moni Toplou empfehlen und/oder die anderen sehr schönen Strände bei Palekastro (siehe auch unter http://www.palekastro.de) und auf jeden Fall einen Besuch in Kato Zakros.

          Wenn ihr Matala schon kennt (Gortis, Festos, Agia Triada schon angesehen?) wäre vielleicht ein Tripp nach Lendas was für euch, mit alternativer An- oder Rückfahrt über Kastelli und Arkalohori oder die "Nord/Süd-Passage" über Archanes …

          Die Samaria-Schlucht würde ich mir von Sisi aus (in einem Tag) nicht unbedingt antun, weil wegen der Entfernung viel zu stressig …

          Dann fahrt doch lieber mal über Anogia hoch zur Nida-Ebene, oder wenn’s denn eine Schlucht sein soll: Wie wäre es denn mit der Rouvas-Schlucht oberhalb von Zaros (wo die Forellenteiche sind)?

          Es gibt noch soviel mehr …  😉

          *g
          Herbert

        Ansicht von 3 Beiträgen – 1 bis 3 (von insgesamt 3)
        • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
        Nach oben