Ansicht von 9 Beiträgen – 1 bis 9 (von insgesamt 9)

  • Autor

    Beiträge

    • Beitragsanzahl: 3

      Hallo,
      wir wollen in den ersten beiden Mai-Wochen eine mehrtägige Trekkingtour durch die Weißen Berge machen. Habt Ihr Erfahrungen mit dem Bergwetter, Biwak und sonstigen Anregungen bzw. warnende Zeigefinger ?

        Beitragsanzahl: 3194

        Hallo Melanie,

        ihr müsst Euch auf jeden Fall im wahrsten Sinne des Wortes "warm anziehen", denn nachts kann es noch empfindlich kalt sein dort oben. Was genau habt ihr denn vor, wo wollt ihr hin/her?

        Anfang Mai muss man auf jeden Fall noch Regentage mit schlechter Sicht und Nebel einkalkulieren, Schneefelder sind (abhängig von der Höhe) auch noch die Regel.

          Beitragsanzahl: 3

          Hallo Herbert,
          vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Da wir kurz vor der Flugbuchung stehen, ist das natürlich eine wichtige Message. Wir haben die ersten beiden Maiwochen Urlaub, lässt sich leider auch nicht verschieben.
          Wir wollten ein Mehrtagestrekking durch die weißen Berge und durch die Samaria-Schlucht (ist sie nun frei oder nicht ???) bis Loutro machen und noch ein paar Tagen an den Westen mit dem Mietauto erkunden.
          Es stellen sich für uns folgende Fragen :
          – Wäre September die bessere Jahreszeit – ausgedorrte Natur ?
          – Quartiersuche Mai / September : muß vorgebucht werden oder Vor Ort kein Problem ?

            Beitragsanzahl: 3194

            Hallo Melanie,

            ob die Samaria Anfang Mai schon offen ist, kann man schlecht vorhersagen. Das hängt immer davon ab, wie schneereich der Winter war und wieviel Wasser noch durch die Schlucht kommt. Hinzu kommen in diesem Jahr noch die durch schwere Regenfälle verursachten Schäden, die ja auch hier im Forum schon Thema waren. Ich habe bislang noch keine neuen Infos, ob die Finanzierung der Aufräum- und Wiederherstellungsarbeiten schon geklärt ist und wann/ob geöffnet wird.

            Wettervorhersagen sind natürlich immer so eine Sache. Der Mai hat wirklich den Vorteil, dass es überall grünt und blüht (und auch entsprechend riecht), das ist teilweise echt der Wahnsinn … andererseits musst Du damit rechnen (so ist es uns im vergangenen Jahr ergangen), dass Du zwei Tage mit Fleecepullover und Überjacke im Nieselregen rumlaufen musst, und zwar an der Küste. Oben in den Bergen ist das natürlich alles andere als angenehm. Zwei Tage später reichte ein T-Shirt …

            Im September kann es da gut noch ins Gegenteil umschlagen, d.h. es ist dann locker noch mal über 30 Grad warm. Der Natur sieht man natürlich die zurückliegenden heißen Monate an, ganz klar – schön ist es aber trotzdem. Riesenvorteil ist natürlich die überaus angenehme Wassertemperatur im Meer.

            Wenn Ihr nicht die Prioriät auf Badeurlaub legt, würde ich den Mai vorziehen, trotz des Wetterrisikos. Unterkünfte sind sowohl im Mai wie auch im September kein Problem.

            Hinsichtlich der genauen Bedingungen und Verhältnisse oben in den Bergen, Biwakmöglichkeiten, Wasserstellen etc. empfehle ich Euch, mit Gunnar und Luise Schuschnigg Kontakt aufzunehmen. Die beiden sind absolute Berg- und Kletter-Experten, leben auf Kreta und haben Infos aus erster Hand. Über deren Banner (Korifi-Tours) auf der Startseite der Kreta-Impressionen findest Du ihre Email-Adresse bzw. ihr Kontakt-Formular.

            Grüß sie von mir, sie werden Euch bestimmt noch mehr Berg-spezifische Infos geben können. Unter "Wandern/Klettern/Outdoor" finden sich übrigens im Linkverzeichnis der Kreta-Impressionen noch einige interessante Seiten zum Thema.

              Beitragsanzahl: 3194

              Hallo Melanie,

              habe gerade Info aus Kreta bekommen, dass es wohl in diesem Winter nicht soooviel Schnee gegeben hat in den Bergen und somit eine Tour Anfang Mai aus dieser Sicht unproblematisch sei.

              Außerdem soll die Samaria ab Anfang Mai definitiv offen sein.

                Beitragsanzahl: 3

                Hallo Herbert,
                vielen Dank für Deine neuen Informationen. Dank Deiner Infos haben wir mittlerweile unseren Flug gebucht und werden vor Ort dann aktuell entscheiden, ob wir die Weißen Berge wie geplant durchführen können.
                Leider kommen wir sehr spät am Samstag abend, nämlich 23.30 Uhr in Heraklion an, und die Kofferauslieferung soll sehr lange dauern. Kannst Du uns ein ruhiges Hotel in Flughafennähe empfehlen ?
                Gibt es neues von der Samaria-Schlucht ? Wird sie in der ersten Maiwoche geöffnet ?
                Viele Grüße Melanie.

                  Beitragsanzahl: 3194

                  Hallo Melanie,

                  bzgl. Schlucht kann ich noch nichts neues vermelden. Wegen Hotel benutze bitte mal die Suchfunktion hier im Forum mit den Begriffen "hotel heraklion". Da kommen dann unten (Sept./Okt. 2005) einige Beiträge, in denen auch Hotels genannt bzw. empfohlen werden.

                  Koffer kann lange dauern, in der Regel hat man sie aber so nach 30-40 min, spät abends eher schneller.

                    Beitragsanzahl: 211

                    Die Samaria ist definitiv ab 1.5. geoeffnet. Es besteht die Moeglichkeit, dass sie schon nach Ostern (griechische) geoeffnet wird, aber das ist noch nicht sicher.

                      Beitragsanzahl: 3194

                      Hallo Lefteris,

                      schön, dass Du wieder da bist …

                      Ich habe auch gehört, dass die Samaria evtl. sogar schon ab kommender Woche (17.04.) geöffnet ist.

                    Ansicht von 9 Beiträgen – 1 bis 9 (von insgesamt 9)
                    • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
                    Nach oben