Ansicht von 3 Beiträgen – 1 bis 3 (von insgesamt 3)

  • Autor

    Beiträge

    • Beitragsanzahl: 3194

      Hunde retten Leben ihres Herrchens nach Gehirnschlag

      ATHEN – Ein 79-jähriger Jäger auf der Insel Kreta verdankt sein Leben seinen zwei Hunden. Er war am Dienstagabend in der Nähe von Heraklion nach einem Gehirnschlag in Ohnmacht gefallen.

      Einer der Hunde habe sich neben seinen Besitzer gelegt und ihn mit seiner Körperwärme am Leben erhalten. Der andere Hund sei auf die Suche nach Menschen gegangen, die seinem Herrchen helfen würden.

      "Hätten die beiden Tiere nicht so reagiert, hätten wir den Mann nicht rechtzeitig gefunden," sagte der Polizeichef der Kleinstadt Viannos am Donnerstag gegenüber dem grieichischen Fernsehen.

      Quelle: Schweizer]www.sfdrs.ch/system/frames/news/sda-news/index.php?/content/news/sda-news/meldung.php?docid=20051201brd056]Schweizer Fernsehen[/url]

        Beitragsanzahl: 5352

        Jassas,

        Dazu fällt mir ein kurzes Gedicht ein 😉

        Das mir mein Hund viele lieber sei,
        sagst Du ,oh Mensch sei Sünde.
        Der Hund blieb mir im Sturme treu,
        der Mensch nicht mal im Winde.

        L.G.
        harulla

          Beitragsanzahl: 5352

          Hallo zusammen….
          vielleicht überdenkt dann doch der/die eine oder andere Kreter/in seine Einstellung besonders zu den Hunden.
          Sind also doch " seelenvolle" Geschöpfe. ::)
          Marina

        Ansicht von 3 Beiträgen – 1 bis 3 (von insgesamt 3)
        • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
        Nach oben