Ansicht von 2 Beiträgen – 1 bis 2 (von insgesamt 2)

  • Autor

    Beiträge

    • Beitragsanzahl: 3194

      Geldwäsche mit Lottoscheinen

      Fahnder in Griechenland ermitteln gegen Drogenhändler und Lotterie-Bedienstete / 4830 Tippzettel abgegeben

      Die griechische Finanzpolizei ist mehreren Geldwäscher-Ringen auf der Spur. Sie sollen Millionen-Einnahmen aus dem Drogenhandel und anderen dunklen Quellen als Lottogewinne deklarieren.

      Das System ist simpel: Drogenhändler kaufen Lotto- und Totogewinnern nach den Ziehungen ihre Gewinnscheine gegen eine "Prämie" von ein paar tausend Euro ab und kassieren dann bei der griechische Lottogesellschaft Opap die Gewinne – schon ist das Schwarzgeld gewaschen. …

      zum kompletten Artikel:
      http://www.fr-aktuell.de/ressorts/nachrichten_und_politik/aus_aller_welt/?cnt=749093

        Beitragsanzahl: 167

        Da müsste man nur wissen, wie sie erfahren wer gewonnen hat. Soweit ich weiß, werden die Gewinner nicht öffentlich bekannt gegeben. Da muss es dann doch eine undichte Stelle in der Lottogesellschaft von Opap geben.

        Jogi

      Ansicht von 2 Beiträgen – 1 bis 2 (von insgesamt 2)
      • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
      Nach oben