Ansicht von 2 Beiträgen – 1 bis 2 (von insgesamt 2)

  • Autor

    Beiträge

    • Beitragsanzahl: 3194

      120 illegale Einwanderer auf Kreta angekommen
      79 Personen festgenommen – Stammen nach eigenen Angaben aus den Palästinenser­gebieten

      Athen – Ein Boot mit etwa 120 illegalen Einwanderern ist am Freitag wenige Meter vor der Küste Südkretas auf Grund gelaufen. Die griechische Polizei nahm 79 Personen fest. Den übrigen Zuwanderern gelang die Flucht in die nahe gelegenen Berge. Wie der Rundfunk in Athen unter Berufung auf die Polizei berichtete, ist dies die erste größere Gruppe illegaler Einwanderer, die dieses Jahr in Griechenland angekommen ist.

      Die nach eigenen Angaben aus den Palästinensergebieten stammenden Menschen gaben dem Bericht zufolge an, sie hätten nach Italien gewollt. Wegen Sturmes hätten sie den Kurs ändern müssen und seien so nach Kreta gelangt.

      derstandard.at/

        Beitragsanzahl: 3194

        Hier noch ein Bericht vom Samstag (Kathimerini):

        80 illegal immigrants detained on Crete
        Police and coast guard were combing the coast of southwestern Crete for dozens of illegal immigrants who landed in the area early yesterday.

        By the afternoon, around 80 migrants had been arrested, and were detained in the village of Palaiochora, at the island’s southwestern edge, where they were provided with food and clothing. Up to 40 more were believed to have got off a wooden boat found beached at Gialiskari, a few kilometers east of Palaiochora. All the detainees were males. Three were taken to the hospital in Hania to be treated for hypothermia and heart problems.

        A Merchant Marine Ministry announcement said the immigrants claimed to be Palestinians who had set sail from Turkey for a destination in Italy. Egyptian illegal immigrants landing on Crete routinely claim to be Palestinians, in hope of receiving more lenient treatment.

        http://www.ekathimerini.com/

      Ansicht von 2 Beiträgen – 1 bis 2 (von insgesamt 2)
      • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
      Nach oben