Reply To: urlaubsplanung herbst 072017-05-26T14:16:29+02:00
    Beitragsanzahl: 91

    Hallo,

    wir waren vor 11/2 Jahren auch in den Herbstferien ( allerdings Anfang Oktober ) auf Kreta, eine Woche individuell sozusagen als kleine Rundreise und eine Woche im AI-Hotel Iberostar in Panormo. Um mal eine Woche "Urlaub" von den ständigen Essensbeschaffungsmaßnahmen für einen stets hungrigen Halbwüchsigen zu haben…..
    Zum Hotel ( eigentlich besteht die Anlage aus drei verschiedenen Hotels der gleichen Kette, daher kann man auch die gesamte riesige Anlage frei benutzen ): ich kann es nur empfehlen, eine wunderschöne Anlage mit 4 Pools, Rutsche weiß ich nicht mehr. Viel viel Grün und top sauber, dazu eine sehr angenehme ( für eher Ruhesuchende ) Kinderanimation. Sogar die Jugendlichen waren begeistert. Hier kann man sehr gut baden, weil es 3 bzw. eigentlich 4 künstlich angelegte Badebuchten gibt, dadurch ist man bei den gerade auch im Herbst häufigen stürmischen Winden gut geschützt beim Baden, wo es an den Sandstränden im Norden Kretas oft nicht mehr möglich ist. Man kann auch gut schnorcheln. Für Liebhaber ewig langer Sandstrände allerdings dann eher nichts… Ich mag aber solche Badebuchten, umgeben von felsigen Stränden lieber. Aber das ist wohl Geschmackssache. Panormo ist ein kleines süßes Fischerdorf, also kein Halli-Galli in der Gegend, liegt zwischen Rethimnon und Heraklion.
    Wir hatten aber die ganzen 14 Tage den Mietwagen ( Firma Motor Club, ein Peugeot 206 für 250 Euro für 2 Wochen ), so daß wir auch in der Zeit diverse Ausflüge gemacht hatten und bei schlechten Wetter ist man mit Auto in nicht mal 1 Stund im warmen Süden der Insel, war super, so kam bei Regen ( hatten wir an 2 Tagen ) kein Frust auf, im Süden schien die Sonne…
    Die Woche vorher hatten wir individuell gebucht, ich hatte aber auch ein Rundreiseangebot von einem Kreta-Reisspezialisten ( http://www.kreta.com ), eine nette Grieschin, die auch individuell Vorschläge macht und gut Bescheid weiß. Da es aber glaube ich, teurer gekommen wäre, habe ich es allein per Internet und mit vielen Hinweiseisen aus diesem tollen Forum gemacht. War nicht schwer…

    Gruß Gudrun

    Nach oben