Reply To: Süßes aus Apfelsinenschale2017-05-26T13:51:39+02:00
    Beitragsanzahl: 208

    Hallo Ursula,

    hoffe, Du hast Deinen Urlaub auf Kreta sehr genossen – Du Glückliche !!

    Diese Orangen kenne ich auch.
    Hab hier ein Rezept gefunden, welches ich selbst noch nicht ausprobiert habe:

    Orangen, eingelegt
    (gliko portokali)

    6 große, unbehandelte Orangen mit dicker Schale
    1 1/2 kg Zucker, 3 Tassen Wasser
    1 Teelöffel Zitronensaft, Vanillezucker

    Die Schalen der Orangen mit einer grossen Reibe abreiben und gut waschen. Als Ganzes kochen. Sie sind fertig, wenn man sie mit einem Zahnstocher einstechen kann und sie zusammensinken. Abtropfen lassen und jede Orange in vier Teile schneiden, die jeweils halbiert werden (eine Orange insgesamt acht Stücke). Mit einer Schere die weißen Häutchen und harten Teile entfernen. Abtropfen lassen. Den Zucker in das Wasser einrühren und zum Kochen bringen. Wenn die Flüssigkeit dick wird, die Orangen zugeben. Das Kochen fortsetzen bis die Süßigkeit ziemlich fest geworden ist. Dann den Zitronensaft und den Vanillezicker einrühren und nach kurzer Zeit von der Flamme nehmen.

    Veränderung: Eingelegte Orangen können auch nur aus Orangenschalen hergestellt werden. In diesem Fall in Schnitze schneiden, auf einem Faden aufziehen und in dieser Form kochen. Den Faden entfernen, bevor der Saft dick wird.

    Kali Orexi
    Viele Grüße von Britta [smiley=augen_roll.gif]
    aus Hamburg

    Nach oben