Neueste Beiträge

  • Mariä Entschlafung bzw. Mariä Himmelfahrt

    weiterlesen..
  •   Chrissi Insel Chrysi (griechisch Χρυσή ‚die Goldene‘, auch Chrisi oder Chrissis) ist eine unbewohnte griechische Insel im Libyschen Meer. Der [...]

    weiterlesen..




#ENTDECKENSIEKRETA

Ein erster uberblick fur „Kreta-Neulinge“

Kreta (griechisch Κρήτη [Kriti]) ist mit über 8.200 Quadratkilometern Fläche sowie 1.066 Kilometern Küstenlinie die größte griechische Insel. Die vor der Südwestküste liegende Insel Gavdos (150 Bewohner) markiert zugleich den südlichsten bewohnten Punkt Europas.

Kreta hat insgesamt 621.340 Einwohner (Stand 2011), davon leben 173.450 in der Hauptstadt Heraklion. Insgesamt wohnt weit über die Hälfte der Kreter in den städtischen Ballungsräumen von Heraklion, Chania, Rethymnon, Ierapetra und Agios Nikolaos. Der Rest lebt in Kleinstädten oder Dörfern, wobei die Region Sfakia mit nur etwas mehr als vier Einwohnern pro km2 zu den am wenigsten besiedelten Gebieten Griechenlands gehört.

Kreta liegt 160 Kilometer südlich des griechischen Festlands und misst in Ost-West-Richtung über 260 Kilometer, bei einer maximalen Breite von 60 Kilometern. An seiner schmalsten Stelle (bei Ierapetra) ist Kreta nur 12 Kilometer breit.

Die vier höchsten Erhebungen sind das Ida-Gebirge mit dem Psiloritis (2456 Meter), die Weißen Berge oder „Lefka Ori“ (2452 Meter), das Dikti-Gebirge (2148 Meter) und die bis zu 1.476 Meter hohen Thripti-Berge im äußersten Osten der Insel.

[Quellen: Wikipedia und “Provisional Results of the 2011 Population Census”]

ERKUNDEN SIE DIE INSEL

  • zentral

  • west

  • Ost

Kreta (griechisch Κρήτη, Kriti) ist die größte griechische Insel und mit ca. 8200 km² Fläche sowie etwa 1066 km Küstenlinie die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Die mit zur Verwaltungsregion Kreta gehörende, vor der kretischen Südwestküste liegende Insel Gavdos markiert den südlichsten bewohnten Punkt Europas.