Westkreta

Sfinari

Zwischenstop im äußersten Westen

Eines der kleinen Dörfer auf der landschaftlich wunderschönen Strecke hoch über der Westküste zwischen Kefali und Platanos (Falassarna) – zu empfehlen am Nachmittag als Rückweg von Elafonisi – ist Sfinari. Inmitten von Olivenbäumen gelegen, bietet der Ort an sich keine Besonderheiten. Man lebt von der Landwirtschaft und den Mietwagenfahrern, die hier durchkommen. Dementsprechend waren bislang auch die Preise an der Durchgangsstraße …

Unterhalb des Ortes jedoch liegt ein kleiner Kiesstrand mit drei Tavernen und der Möglichkeit zum freien Zelten. Wer einmal einen Sonnenuntergang im Meer erleben und dabei noch eine ganz besondere Atmosphäre genießen will, der sollte es hier in Sfinari versuchen.

Der Strand ist schön, wenn auch kein „Traumstrand“ wie in Falassarna. Die Wirtsleute der Tavernen sind sehr nett, sprechen zum Teil sehr gut deutsch. Leider gibt es am Strand keine Zimmer, aber auch mit Zelt kann man jederzeit dort bleiben.

Gallery