Westkreta

Marathi

Versteckter Badeplatz mit Aussicht

In dem von militärischen Einrichtungen dominierten Südosten der Akrotiri – Halbinsel ist die kleine Bucht von Marathi mit ihrem flach abfallendem Strand ein schöner Badeplatz und war lange zeit ein Geheimtipp der dort stationierten Militärs. Hinter Sternes führt die kurvige Straße hinunter zum Meer, wo die Mole des kleinen Fischerhafens den Strand in zwei Hälften teilt (teilweise unübersichtliches Wegenetz – unbedingt Beschilderung beachten, da ringsherum Sperrgebiet!).

Schon zu minoischer Zeit besiedelt, ist im östlichen Teil direkt hinter dem Strandweg eine kleine Ausgrabung aus römischer Zeit zu sehen. Von hier aus und auf der Rückfahrt nach Chania bieten sich herrliche Ausblicke auf die gegenüberliegende Küste: von der Halbinsel Drapanos, über Kalives und Aptera bis über die komplette Souda-Bucht.

Gallery