Spiros Kraniotakis

Spiros Kraniotakis

Admin

Vorsicht! Hitzewelle auf Kreta!!

von | Jun 28, 2017 | Neuigkeiten | 0 Kommentare


 Wenn man  das Wort Juli hört, denkt man sofort an Sommer. Juli 2017 will es also klar machen dass wir es nie vergessen 

Eine der stärkersten Hitzewellen des Jahrzehntes, hat sich schon auf den Weg gemacht nach Griechenland. Mit Temperaturen bis auch 47 Grad an machen Orten, kann die Situation gefährlich werden. 

„Bereits aus den Bereichen Algerien und Tunesien machten sich sehr warme Luftmassen auf den Weg nach Griechenland. Ab Donnerstag wird es gesamte Griechenland auswirken. Sie werden sich über das Mittelmeer bewegen und werden  in unserem Land ankommen. Ihr Umfang wird enorm sein „, sagte Meteorologe Herr Giannis Kallianos.

Der berumte Metereologe, macht es klar, dass in einigen Bereichen unseres Landes, wird die Situation noch schlimmer sein.Die Ebenen Zentralmakedonien , die Ebene Thessalien, die Kopais Böotien, die Ebene von Argolis, Teile von Laconia und die Messara Kreta sind nur einige der Bereiche, die ernsthaften Kandidaten geben, die dort Quecksilber zu überwinden und 43-44 ° C », sagt Herr Kallianos.(dieses Zitat wurde mit Google Translator übersetzt 

Eltere Leute, gefährdeten Gruppen und Kinder sollter extreme Vorsicht sein!

 

Was tun bei Hitze? Die besten Tipps, um die Hitzewelle zu ertragen

1. Bei Hitze mehr trinken

Das Wichtigste bei Hitze und heißen Temperaturen: viel trinken. Und zwar nicht nur, wie für normale Temperaturen empfohlen 1,5 – 2 Liter, sondern lieber 3 Liter (sofern keine gesundheitlichen Gründe ausdrücklich dagegen sprechen)!

Der ideale Durstlöscher ist Leitungswasser. Da der Körper durch das Schwitzen an den heißen Tagen auch Mineralstoffe verliert, sollte man zwischendurch auch mineralhaltige Getränke wie Saftschorlen, Tees oder auch Suppen oder Brühen trinken.

Meide zuckerhaltige Getränke, mische Saftschorlen und selbstgemachte Limonade selbst. Verzichte auf Flaschenwasser, das ist ökologischer und gesünder.


2. Bei Hitze Alkohol und Koffein meiden

Auch wenn es gerade jetzt schön ist, sich mit Drinks auf Balkon oder Terrasse zu setzen: belasse es bei einem Feierabendbier oder einem Gläschen Wein. Alkohol entzieht unserem Körper Flüssigkeit und Mineralstoffe – und verstärkt damit den Effekt der hohen Temperaturen.

Verzichte insbesondere in der Hitze am Mittag auf Alkohol und trinke abends deutlich weniger als sonst. Vermeide auch koffeinhaltige Getränke wie Kaffee, schwarzen oder grünen Tee, denn das Koffein belastet den Kreislauf in der Sommerhitze.


3. Bei Hitze leichter essen

Nicht nur beim Trinken sollte man aufpassen: Auch die Ernährung sollte man den heißen Tagen anpassen. Optimal bei Hitze sind dabei mehrere kleine und leichte Mahlzeiten, die man über den Tag verteilt zu sich nimmt. Hierfür eignen sich zum Beispiel Gemüsepfannen, Salate oder auch einfach ein bisschen Obst für Zwischendurch – gute auch für die nachhaltige Mittagspause.

Besonders empfehlenswert sind wasserreiche Früchte. Optimal sind dabei zum Beispiel Gurken, Tomaten, Zucchini, Pfirsiche oder Erdbeeren – diese sind nicht nur wasserreich, sondern auch saisonal. Schwer bekömmliche und auch weniger nachhaltige Speisen wie Wurstplatten sollte man besser vermeiden.


quelle für diese Tips:  https://utopia.de/ratgeber/10-nachhaltige-tipps-gegen-hitze/