Taxi auf Kreta




Taxi auf Kreta

Auf dem Foto links die Taxipreise aus dem Jahr 2005 zu den wichtigsten Zielen auf Kreta. Diese Tafel hing früher am Flughafen Heraklion.

Preise ab Flughafen Heraklion (Richtwerte, Stand 2008):
Agia Galini 65 € Elounda 63 € Malia 40 €
Agios Nikolaos 58 € Georgioupolis 80 € Matala 60 €
Bali 80 € Ierapetra 80 € Plakias 85 €
Chania 120 € Frangokastello 110 € Rethimnon 65 €
Chersonisos 36 € Paleochora 180 € Sitia 115 €

Allgemeine Taxi-Infos:
In Griechenland sind Taxis immer noch relativ preiswert, so dass man sich auch auf Kreta per Taxi bequem bewegen und die Insel erkunden kann. Innerhalb der größeren Städte wie Heraklion oder Chania wird man kaum mehr als zehn Euro für ein Taxi bezahlen müssen.

Die Taxi-Tarife sind überall in Griechenland gleich und werden durch den Staat reguliert. Für Taxis in den Städten und größeren Orten ist die Benutzung des Taxameters vorgeschrieben und der Fahrer muss ihn einschalten, wenn Sie einsteigen. Falls er es „vergisst“, sprechen Sie ihn darauf an.

Es gibt zwei Basis-Tarife, Tarif 1 und Tarif 2. Abhängig von Tageszeit und Strecke muss der Fahrer den korrekten Tarif einstellen.  Tarif 1 ist der „Tagestarif“ und gilt von 5 Uhr morgens bis Mitternacht, Tarif 2 ist der „Nachttarif“ und gilt von 12 Uhr nachts bis morgens um 5 Uhr. Außerdem wird Tarif 1 innerhalb der Grenzen der Stadt benutzt, wo das Taxi registriert ist – Tarif 2 außerhalb dieser Zone.

Trinkgelder für Taxifahrer sind nicht zwingend aber allgemein üblich!

Wenn Sie am Hafen oder Flughafen ein Taxi für eine Langstrecke nehmen wollen, fragen Sie den Fahrer vorher nach dem ungefähren Preis! So vermeiden Sie unliebsame Überraschungen.

Einen groben Überblick über die Preise bekommen Sie aus der Tabelle oben oder manchmal auch noch auf den Preistafeln, die in den Ankunftshallen der Flughäfen zu finden sind.